Bitte wählen Sie Ihr Ziel

Aktuell
< >

Die Schwellenwerte, ab denen öffentliche Aufträge nach § 2 Vergabeverordnung zwingend EU-weit ausgeschrieben werden müssen, erhöhen sich zum 1. Januar 2014 wie folgt:

Weiterlesen: EU-weite Ausschreibungspflicht: Erhöhung der Schwellenwerte ab 1.1.2014


Die Allgemeinverbindlichkeit des neuen Mindestlohntarifvertrages für die gewerblichen Beschäftigten in der Gebäudereinigung tritt mit der Veröffentlichung im Bundesanzeiger vom 8.10.2013 per Rechtsverordnung zum 1. November 2013 mit einer Laufzeit bis zum 31.10.2015 in Kraft. Damit verbunden werden die neu vereinbarten Löhne über das Arbeitnehmer-Entsendegesetz geschützt.

Weiterlesen: AVE des neuen Mindestlohntarifvertrags rechtskräftig


Nach 14 Stunden und fünf Verhandlungsrunden einigten sich die Tarifvertrags­parteien des Gebäudereiniger-Handwerks, den Lohn für die rund 590.000 gewerblich Beschäftigten der Branche im Westen in zwei Stufen um 3,44 und 2,58 Prozent zu erhöhen. Die Löhne in Ostdeutschland werden in zwei Stufen auf 85,5 und 86 Prozent des West-Lohns angehoben.

Weiterlesen: Tarifverhandlungen für das Gebäudereiniger-Handwerk erfolgreich abgeschlossen


Vergeben und Vergessen?

Fremd- und Eigenreinigung – Pro und Contra

mit Erfahrungsberichten öffentlicher Auftraggeber

Weiterlesen: Vergabekongress am 19. März 2013 in Stuttgart


bilderleiste-auftraggeber

Detailseite Suchservice

hallo

×

Login

Bitte loggen Sie sich ein


Haben Sie Ihren Benutzernamen und/oder Ihr Passwort vergessen? Dann rufen Sie uns an unter 0711-728 56 16 oder senden Sie uns eine E-Mail

×