Bitte wählen Sie Ihr Ziel

Aktuell
< >

11.12.2018

6. Vergabekongress 2019 am 14. März in Stuttgart:
Qualität erfordert Zeit

Erfahrungen mit der Vergaberechtsreform aus 2016 und das neue nationale Vergaberecht (Unterschwellenvergabeordnung UVgO)


Seit vielen Jahren führen wir in einem zwei- bis dreijährigen Rhythmus große Vergabekongresse durch. Sie stellen einen wesentlichen Teil unserer Öffentlichkeitsarbeit dar. Die Vergabekongresse tragen dazu bei, dass die Kunden unserer Mitglieder die Verbände des Gebäudereiniger-Handwerks als kompetente Ansprechpartner für Vergabefragen im Bewusstsein haben und dass die Innungsmitgliedschaft der Bieter als wichtiger Kompetenzvorsprung wahrgenommen wird. Darüber hinaus ist es uns stets ein Anliegen, die Auftraggeber für die allgemeinverbindlichen und durch das Arbeitnehmer-Entsendegesetz geschützten Tarifvorgaben zu sensibilisieren und dadurch bei der Vergabeentscheidung auf eine Auskömmlichkeit der Gebote zu achten.
Vor 3 Jahren wurde das Vergaberecht umfassend reformiert. Sowohl die öffentlichen Auftraggeber als auch die Unternehmer sollten mehr Flexibilität bei der Vergabe öffentlicher Aufträge erhalten; umweltbezogene, soziale und auch innovative Aspekte sollten Aufnahme in das Vergaberecht finden.
Auf unserem letzten Vergabekongress im März 2016 haben wir die Neuregelungen vorgestellt. Der Vergabekongress 2019 betrachtet nun die Auswirkungen der Reform in der Praxis. Zusätzlich werden die aktuellen Änderungen im oft vernachlässigten nationalen Vergaberecht dargestellt.

Weiterlesen: 11.12.2018: 6. Vergabekongress 2019 in Stuttgart


27.11.2018

Nochmals Konvoi-Angebot für Mitglieder: kostengünstige Einführung der ISO-Zertifizierung 14.001 (+9001) in 2019


Von 2014 bis 2017 hat unsere Landesinnung über neun staatlich geförderten Konvois bereits 55 kleine und mittelständische Mitgliedsbetriebe erfolgreich zur Zertifizierung nach ISO 14001 (Umweltmanagementsystem) geführt. Die meisten der Teilnehmer haben parallel auch gleich die Zertifizierung nach ISO 9001 (Qualitätsmanagementsystem) absolviert.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen


23.11.2018

Mustervereinbarung zur Kürzung der Arbeitszeit zur Erhaltung der Geringfügigkeitsgrenze 2019 (West) wegen Überschreitung der Geringfügigkeitsgrenze bei 10 Wochenstunden


Der tarifliche Mindestlohn für die gewerblich Beschäftigten in der Gebäudereinigung steigt bekanntlich ab dem 01.01.2019 von bisher 10,30 € auf dann 10,56 € (West).

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen


20.11.2018

Schadsoftware durch angebliche E-Mail-Rechnungen von vermeintlich bekannten Absendern

Das Landeskrimininalamt Baden-Württemberg hat eine aktuelle Warnmeldung zum Thema Cyber-Kriminalität herausgegeben.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen


19.11.2018

Beschäftigtenaktion zur Erhöhung der 450 €-Grenze


Ab dem 01.01.2019 werden durch die zum Jahreswechsel in Kraft tretende Tariferhöhung auf 10,56 € die in unserer Branche weit verbreiteten 2-Stunden-Arbeitsverhältnisse (10 Wochenstunden) nicht mehr geringfügig abzurechnen sein, wenn es keine Erhöhung der 450 €-Grenze gibt. Stattdessen wird man gezwungen, mit riesigem bürokratischem Aufwand einzelvertraglich die Arbeitszeit um ca. 3,5 Minuten täglich zu verkürzen.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen


Detailseite Suchservice

hallo

×

Login

Bitte loggen Sie sich ein


Haben Sie Ihren Benutzernamen und/oder Ihr Passwort vergessen? Dann rufen Sie uns an unter 0711-728 56 16 oder senden Sie uns eine E-Mail

×