Bitte wählen Sie Ihr Ziel

Aktuell
< >

04.02.2019

Beschaffungsamt des BMI warnt vor gefälschten e-Vergabe-E-Mails


Das Beschaffungsamt des BMI warnt vor gefälschten e-Vergabe-E-Mails.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen


29.01.2019

Achtung: Änderung der Rechtsprechung des BAG
Teilzeitbeschäftigte können Anspruch auf tarifliche Mehrarbeitszuschläge haben, wenn ihre arbeitsvertragliche Arbeitszeit überschritten wird

Das Bundesarbeitsgericht hat durch seinen 10. Senat, der für Rechtsfragen im Zusammenhang mit Tarifverträgen der Privatwirtschaft zuständig ist, durch Urteil vom 19.12.2018 (für einen Fall aus der Systemgastronomie) entschieden, dass Teilzeitbeschäftigte auch Mehrarbeitszuschläge beanspruchen können, sofern sie länger arbeiten, als in ihrem individuellen Arbeitsvertrag vereinbart.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen


16.01.2019

Aktualisiertes BIV-Lehrmaterial zur Kalkulation mit Stand 2019

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen


15.01.2019


Wichtig!
Mehrarbeitszuschläge bei Teilzeitarbeit

Das Bundesarbeitsgericht hat seine Rechtsprechung zu Mehrarbeitszuschlägen bei Teilzeitarbeit geändert.


Das Urteil des Bundesarbeitsgerichts vom 19.12.2018 wirft auch im Gebäudereiniger-Handwerk zahlreiche Fragen zum Umgang mit Mehrarbeit bei Teilzeitarbeit auf.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen


11.12.2018

6. Vergabekongress 2019 am 14. März in Stuttgart:
Qualität erfordert Zeit

Erfahrungen mit der Vergaberechtsreform aus 2016 und das neue nationale Vergaberecht (Unterschwellenvergabeordnung UVgO)


Seit vielen Jahren führen wir in einem zwei- bis dreijährigen Rhythmus große Vergabekongresse durch. Sie stellen einen wesentlichen Teil unserer Öffentlichkeitsarbeit dar. Die Vergabekongresse tragen dazu bei, dass die Kunden unserer Mitglieder die Verbände des Gebäudereiniger-Handwerks als kompetente Ansprechpartner für Vergabefragen im Bewusstsein haben und dass die Innungsmitgliedschaft der Bieter als wichtiger Kompetenzvorsprung wahrgenommen wird. Darüber hinaus ist es uns stets ein Anliegen, die Auftraggeber für die allgemeinverbindlichen und durch das Arbeitnehmer-Entsendegesetz geschützten Tarifvorgaben zu sensibilisieren und dadurch bei der Vergabeentscheidung auf eine Auskömmlichkeit der Gebote zu achten.
Vor 3 Jahren wurde das Vergaberecht umfassend reformiert. Sowohl die öffentlichen Auftraggeber als auch die Unternehmer sollten mehr Flexibilität bei der Vergabe öffentlicher Aufträge erhalten; umweltbezogene, soziale und auch innovative Aspekte sollten Aufnahme in das Vergaberecht finden.
Auf unserem letzten Vergabekongress im März 2016 haben wir die Neuregelungen vorgestellt. Der Vergabekongress 2019 betrachtet nun die Auswirkungen der Reform in der Praxis. Zusätzlich werden die aktuellen Änderungen im oft vernachlässigten nationalen Vergaberecht dargestellt.

Weiterlesen: 11.12.2018: 6. Vergabekongress 2019 in Stuttgart


Detailseite Suchservice

hallo

×

Login

Bitte loggen Sie sich ein


Haben Sie Ihren Benutzernamen und/oder Ihr Passwort vergessen? Dann rufen Sie uns an unter 0711-728 56 16 oder senden Sie uns eine E-Mail

×